Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss rss

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der“Bauday“-Websites

– AGB – Datenschutzbedingung – Nutzungsbedingungen

 

I. Geltungsbereich

 

1. Die im Folgenden genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ ) gelten für die Nutzung der Website www.bauday.de und regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen der Bauday GmbH, Barkhausenstrasse 75, D-14612 Falkensee ( im Folgenden „Bauday“)und den Nutzern (natürliche oder juristische Personen oder Personengesellschaften, welche auf die Plattform zugreifen, um Leistungen anzubieten oder zu erwerben, werden im folgenden „Nutzer“ genannt)dieser Website. Sie sind Grundlage aller Rechtsbeziehungen zwischen Bauday und ihren Nutzern. Darüber hinaus wird die Nutzung dieser Website durch die Nutzungsbedingungen von Bauday geregelt. Nutzt ein Mitglied diese Website, so muss es sich vorher mit den für diese Website geltenden AGB und Nutzungsbedingungen vertraut machen und diese beachten.

 

2. Handeln Sie als Verbraucher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) können Sie Ihre Zustimmung zu diesen AGB und zum damit abgeschlossenen Nutzungsvertrag innerhalb eines Monats nach Abgabe Ihrer Zustimmungserklärung schriftlich widerrufen. Schreiben Sie hierfür an: Bauday GmbH, Barkhausenstrasse 75, D-14612 Falkensee oder eine E-Mail an: info@bauday.de

 

Zur Fristwahrung genügt es, dass Sie Ihren Widerruf rechtzeitig absenden. Wird der Widerruf rechtzeitig erklärt, so sind Sie weder an den Nutzungsvertrag noch Ihre Zustimmungserklärung zu diesen AGB gebunden. Das Widerrufsrecht erlischt jedoch, sobald sie Leistungen auf der Bauday-Website anbieten oder erwerben.

 

II. Leistungsgegenstand

 

1. Die Bauday GmbH (nachfolgend „Bauday“ genannt) stellt über die Internet-Domain „www.bauday.de“ eine Internet-Plattform zur Verfügung. Diese Internet-Plattform ist ein Marktplatz, auf welchem angemeldete Unternehmen ihre Dienstleistungen und Waren (Dienstleistungen rund ums Bauen, Handwerkerleistungen, Baumaterialien, im folgenden „Leistungen“ genannt) bewerben, anbieten und vertreiben können, sowie sich mit Ihrer Firma präsentieren können. Diese Leistungen können von natürlichen oder juristischen Personen oder Personengesellschaften erworben werden. Weder das Einstellen noch Anbieten der Leistungen sowie deren Erwerb dürfen hierbei gegen gesetzliche Vorschriften, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen noch die Nutzungsbedingungen verstoßen. Mit der Nutzung der Plattform erklären sich die Nutzer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Nutzungsbedingungen der Plattform für einverstanden.

 

2. Bauday bietet selbst keine Dienstleistungen an. Bauday wird daher nicht selbst Vertragspartner der ausschließlich zwischen den Nutzern geschlossenen Verträge. Auch die Erfüllung der mit Hilfe der Plattform von Bauday geschlossenen Verträge erfolgt ausschließlich zwischen den Nutzern. Die auf der Bauday Website veröffentlichten Angebote und Inhalte von Nutzern werden grundsätzlich nicht von Bauday auf ihre Rechtmäßigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft. Eine Überprüfung der bei der Registrierung hinterlegten Daten wird von Bauday nur sehr begrenzt durchgeführt, so dass sich die Nutzer selbst von der Identität ihrer Vertragspartners zu vergewissern haben.

 

3. Die Plattform bietet kostenlose aber registrierungspflichtige Bereiche an. Um Leistungen erwerben zu können, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Um Leistungen einzustellen und anzubieten, ist eine kostenlose Registrierung notwendig. Eine ausführliche Beschreibung über Art und Umfang der zur Verfügung stehenden Nutzungsmöglichkeiten, findet der Unternehmer unter dem Menüpunkt „Nutzungsbedingungen“.

 

4. Bauday-Deutschland übernimmt Marketing- und Werbeaktivitäten, um die Plattform zu publizieren. Zu diesem Zweck stellt Bauday auch Dritten einen Zugang zu den Daten und Informationen der angebotenen Artikel zur Verfügung, damit diese die Artikel bewerben können.

 

III. Zustandekommen des Nutzungsvertrages

 

1. Nutzer der Bauday-Plattform können nur volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen sein. Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten Person vorgenommen werden.

 

2. Nutzer haben keinen Rechtsanspruch auf das Zustandekommen einer Mitgliedschaft oder den erfolgreichen Abschluss eines Registrierungsvorgangs. Adressangaben der Nutzer müssen vollständig und korrekt angegeben werden und müssen eine ladungsfähige Anschrift des Nutzers enthalten.

 

3. Die Registrierung erfolgt unter dem Feld „Jetzt anmelden“ auf der Startseite der Bauday-Plattform. Auf der nachfolgenden Seite besteht die Möglichkeit, sich kostenlos zu registrieren. Nach Eingabe der erforderlichen Daten und Bestätigung bzw. Einverständniserklärung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen wird eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse versandt, welche gleichzeitig die Freischaltung des Benutzerkontos mit dem vom Nutzer selbst gewählten Benutzernamen und Passwort bekannt gibt. Die Registrierung ist damit abgeschlossen. Mit der Registrierung und der Eröffnung eines Benutzerkontos kommt zwischen Bauday und dem Nutzer ein Nutzungsvertrag zustande.

 

4. Bei der Eröffnung eines Benutzerkontos wählt der Anmeldende einen Benutzernamen und ein Passwort. Der Benutzername darf weder aus einer E-Mail- oder Internetadresse bestehen, noch Rechte Dritter (Marken- oder Namensrechte) verletzen und darf auch nicht gegen die guten Sitten verstoßen.

 

5. Um die Dienste der Bauday-Plattform zu nutzen, kann man über das Feld „Login“ auf der Startseite der Bauday-Plattform mittels Eingabe des Benutzernamens und Passwortes einsteigen.

 

6. Ändern sich nach der Anmeldung die angegebenen Daten, so ist der Nutzer verpflichtet, die Angaben seines Benutzerkontos zu korrigieren.

 

7. Die Bauday-Plattform verpflichtet sich, von den Nutzern gewählte Kennwörter nicht an Dritte weiterzugeben und wird den Nutzer auch niemals per Email oder Telefon nach seinem Kennwort fragen. Gleichwohl müssen Nutzer ihr Passwort geheim halten und den Zugang zu ihrem Benutzerkonto sorgfältig absichern. Nutzer sind verpflichtet, Bauday umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Benutzerkonto von Dritten missbraucht wurde. In diesem Fall haften Mitglieder grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Benutzerkonto vorgenommen werden, es sei denn, der Nutzer hat den Missbrauch seines Benutzerkontos nicht zu vertreten, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten seinerseits nicht vorliegt.

 

8. Ein Nutzerkonto darf nicht übertragen werden.

 

IV. Nutzungsarten und Nutzungsumfang, Preise

 

1. Um Waren oder Dienstleistungen zu bestellen und zu erwerben, die auf der Plattform angeboten werden, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Die kostenlose Registrierung kann von volljährigen, unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen oder juristischen Personen vorgenommen werden. Hierzu wählt der Nutzer ebenso die kostenlose Registrierung, welche ihm ermöglicht, mit Unternehmen Kontakt aufzunehmen, um Waren oder Dienstleistungen zu bestellen bzw. zu erwerben.

 

2. Das Einstellen von Anzeigen und Anbieten von Waren ist Unternehmern wie auch Verbrauchern möglich und kostenlos.

 

Sollte das Unternehmen durch einen Vermittler und/ oder durch eine Gutscheinaktion geworben sein, muss bei der Anmeldung die Vermittler-ID und/oder der Gutschein Code in das dazugehörige Feld eingegeben werden.

 

Eine ausführliche Beschreibung über Art und Umfang der zur Verfügung stehenden Nutzungsmöglichkeiten, findet der Unternehmer sowie der Verbraucher unter dem Menüpunkt „Nutzungsbedingungen“.

 

3. Bauday stellt den Nutzern die Bauday-Website mit dem in § II und III beschriebenen Umfang zur Verfügung. Bauday kann die Nutzung der der Bauday-Website an bestimmte Voraussetzungen knüpfen, wie beispielsweise aber nicht ausschließlich: Prüfung der Anmeldedaten oder Einkaufs- und Zahlungsnachweise.

 

4. Der Anspruch von Mitgliedern auf Nutzung der Bauday-Website und ihrer Funktionen besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Bauday kann seine Leistungen zeitweilig einschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist, und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient (Wartungsarbeiten). Bauday berücksichtigt in diesen Fällen die berechtigten Interessen der Nutzer, wie z.B. durch vorherige Informationen. Die Haftungsvorschriften bleiben von vorstehender Regelung unberührt.

 

5. Sofern ein unvorhergesehener Systemausfall die Funktionen behindert, werden entsprechende Informationen als System-News veröffentlicht.

 

V. Inhalte der Anzeigen

 

1. Das Angebot der Webseite umfasst die Möglichkeit, eigene Inhalte und Dateien einzustellen, wobei die, jedem Nutzer zur Verfügung gestellte Anzahl an Einträgen bzw. Fotos, Videos oder anderer Dateien in seiner Anzahl bzw. Speicherkapazität je nach gewähltem Tarif beschränkt ist.

 

2. Mit der Übertragung und dem Einstellen des jeweiligen Inhalts bzw. einer Datei auf unseren Server garantiert der Nutzer das Recht zu haben, Bauday diesen Inhalt bzw. diese Datei zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig räumt er Bauday ein Nutzungsrecht an diesen Inhalten bzw. Dateien ein. Dieses nicht-exklusive Nutzungsrecht umfasst das jederzeit vom Nutzer widerrufliche Recht zur Vervielfältigung, öffentlichenZugänglichmachung, Verbreitung, Sendung oder sonstigen vergleichbaren Nutzung, natürlich ausschließlich im Rahmen des Angebotes der Webseite. Die auf der Plattform www.bauday.de veröffentlichten Inhalte begründen keinerlei Vergütungsanspruch gegenüber Bauday seitens des Nutzers oder Dritten. Das Widerrufsrecht kann jederzeit durch Löschen der Inhalte bzw. Dateien durch den Nutzer ausgeübt werden.

 

3. Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte zu veröffentlichen bzw. Dateien auf die Webseite www.bauday.de zu übertragen, bzw. Leistungen anzubieten, deren Wiedergabe, Angebot, Verkauf oder Erwerb gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstößt. Der Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte bzw. Dateien auf die Webseite www.bauday.de zu übertragen, die Software, Anwendungen, Programme oder Viren enthalten bzw. sonstige Daten, welche die Funktion der Hard- und Software der Webseite oder von anderen Teilnehmern beeinträchtigen oder beschädigen können. Der Nutzer wird andere Nutzer insbesondere nicht beleidigen, verleumden oder in irgendeiner Weise belästigen oder schädigen. Der Nutzer wird die durch die Nutzung der Webseite www.bauday.de erhaltenen Daten anderer Nutzer nicht für kommerzielle Werbung verwenden oder den Nutzern unerwünschte Werbung zuzusenden. Der Nutzer wird die Webseite www.bauday.de nicht für pornographische, Kinder gefährdende, nationalsozialistische, Gewalt verherrlichende, rassistische oder ähnliche Inhalte zu nutzen und auch keine Verlinkung zu derartigen Seiten herzustellen.

 

4.1 Audio-Dateien

 

Der Nutzer darf nur Inhalte hochladen, an denen er selbst alle Rechte, insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrechte, Marken- Patent- oder Namensrechte geklärt hat oder für die ihm das vorherige schriftliche Einverständnis aller Rechteinhaber vorliegt. Bei falschen Angaben oder Zweifeln über die Rechteinhaberschaft behält sich „Bauday“ das Recht auf Löschung bzw. temporäre Sperrung des Titels und/oder des jeweiligen User-Accounts vor. Nach Klärung des Sachverhalts und/oder einer Freigabe zur Verwertung kann die Sperrung wieder aufgehoben werden. Werden durch eine Falschangabe Kosten verursacht bzw. Zahlungen fällig, erklärt sich der Nutzer mit der Übernahme aller hieraus resultierender Kosten einverstanden. Darüber hinausgehende Haftungsansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche „Baudays“ bleiben unberührt Jedes registrierte Unternehmen erklärt sich damit einverstanden, dass seine, auf der Plattform veröffentlichten Bilder, Texte, Videos und Hintergrundsongs gegebenenfalls mit der Datenbank der GEMA abgeglichen werden und bei einer eventuellen Verletzung von Nutzungsrechten gelöscht werden. Das betreffende Unternehmen erklärt sich in diesem Fall mit der Übernahme aller hieraus resultierender Kosten einverstanden. Darüber hinausgehende Haftungsansprüche bleiben davon unberührt.

 

4.2. Video- und Bilderdateien

 

Auch hier darf der Nutzer nur Inhalte hochladen, an denen er selbst alle unter 4.1. genannten und sonstiger einzuräumenden Rechte an den Video- und Bilddateien, insbesondere Urheberrechte und/oder Leistungsschutzrechte einschließlich des Rechts der abgebildeten Person am eigenen Bild, vorliegt.

 

4.3. Bei Zuwiderhandlung haftet der Nutzer für alle von ihm zumindest fahrlässig begangenen und/oder ermöglichten Rechtsverletzungen. Hierbei stellt er „Bauday“ von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei.

 

5. Download

 

Das registrierte Unternehmen kann die von ihm hochgeladenen Inhalte als kostenlosen oder kostenpflichtigen Download der Öffentlichkeit anbieten. Für die Nutzung von kostenpflichtigen Downloads gelten die „Besonderen Nutzungsbedingungen für kostenpflichtige Inhalte“, welche über den nachfolgenden Link aufgerufen werden können [LINK folgt].[Diese Option steht noch nicht zur Verfügung]. Zahlungen für Downloads werden über einen externen Zahlungsdienstleister abgewickelt, dessen Nutzungsbedingungen, AGBs und Kündigungsfristen der Nutzer mit Inanspruchnahme der Leistungen des Zahlungsdienstleisters ebenfalls anerkennt. Es obliegt dem Nutzer, sich eigenverantwortlich über das Angebot, die Leistungen und Geschäftsbedingungen des Zahlungsdienstleisters zu informieren. Diese können unter der entsprechenden Internetseite abgerufen werden. Hinsichtlich der Zahlungsabwicklung und der Abrechnung der vom Nutzer erworbenen Inhalte und Nutzungsrechte an diesen kommt eine vertragliche Beziehung ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Zahlungsdienstleister zustande. In die vertraglichen Beziehungen zwischen Nutzer und Zahlungsdienstleister ist „Bauday“ nicht mit einbezogen. Der Nutzer ist verpflichtet, auf seinem Computer die für den Download erforderlichen technischen Voraussetzungen zu schaffen. Sollte der Downloadvorgang aus technischen Gründen unterbrochen werden, besteht für den Nutzer die Möglichkeit, den Download zu wiederholen. Sollte nach mehrmaliger Wiederholung immer noch kein Download möglich sein, wird der Nutzer gebeten, sich unter support@bauday.de mit der Redaktion in Verbindung zu setzen. Der Käufer erwirbt mit dem Download der Daten das nicht übertragbare Recht, die Daten ausschließlich zum persönlichen Gebrauch zu nutzen. Die auf der Plattform abrufbaren Inhalte unterliegen den Rechten der Urheber dieser Inhalte sowie den ausführenden Unternehmen. Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte zur Lizenzierung ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung haftet der Nutzer für alle von ihm zumindest fahrlässig begangenen und/oder ermöglichten Rechtsverletzungen. Hierbei stellt er „Bauday“ von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei. „Bauday“ behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu aktualisieren und neuen rechtlichen Gegebenheiten anzupassen. Die Änderungen werden mit der Veröffentlichung auf der Plattform des Anbieters wirksam.

 

6. Förderung und Verbesserung der Präsentation auf Bauday Bauday wird im Einzelfall mit Unternehmen, die dank einer entsprechenden Ausbildung und/oder Praxis über eine ausreichende Qualifizierung verfügen, Kontakt aufnehmen und ihnen Vorschläge zur Förderung ihrer Präsentation unterbreiten. Sofern vom Unternehmen gewünscht, übernimmt Bauday sodann individuell-konkrete Aufgaben der Unternehmenspräsentation. Einen Anspruch auf Übernahme dieser Aufgaben hat der Nutzer nicht. Im Übrigen ist Bauday kein Vermittler oder Makler zwischen den verschiedenen Nutzergruppen und kein Besetzungsbüro. Über das reine Zurverfügungstellen des Internetangebotes nimmt Bauday keinerlei Einfluss auf den Kontakt, den Austausch, die Verhandlungen und Vertragsabschlüsse der Nutzer untereinander.

 

VI. Haftung

 

1. Gegenüber Unternehmern haftet Bauday für Schäden, außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur, wenn und soweit ihren gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Bauday für jedes schuldhafte Verhalten ihrer gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen.

 

2. Gegenüber Verbrauchern haftet Bauday nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, des Schuldnerverzugs oder der von Bauday zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung haftet Bauday jedoch für jedes schuldhafte Verhalten ihrer Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

 

3. Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen von Bauday ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

 

4. Eine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellte oder sonstiger Erfüllungsgehilfen von Bauday

 

5. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gegenüber Unternehmern oder Verbrauchern gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch Bauday und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen. „Bauday“ übernimmt jedoch keine Haftung für Schäden, die aus einer Veröffentlichung von Material entstehen, welches vom Rechteinhaber nicht entsprechend freigegeben oder vor dem freien Zugriff geschützt ist. Für die Folgen einer solchen Rechtsverletzung ist allein das Unternehmen, welches die Inhalte eingestellt hat, verantwortlich und haftbar.

 

6. Auf die aktuelle und weitere Gestaltung von verlinkten Inhalten hat „Bauday“ keinen Einfluss. Für alle auf der Plattform befindlichen Links, die direkt oder indirekt auf Internetseiten/-angebote Dritter verweisen, ist daher eine Haftung des Anbieters für die Gestaltung und den Inhalt der verlinkten Seiten ausgeschlossen. Der Ausschluss bezieht sich auch auf alle von den Unternehmen gesetzten Links, Verweise, Empfehlungen, sowie auf Fremdeinträge (Nachrichtencenter der Unternehmen) innerhalb der Internet-Plattform „Baudays“.

 

7. Mit der Nutzung der Plattform verpflichtet sich der Unternehmer, dass er die Möglichkeiten der direkten Einstellung von Inhalten nicht dazu nutzt, Inhalte einzustellen, die bewusst falsch sind, ungenau, missbräuchlich, vulgär, obszön, bedrohlich, sexuelle Inhalte haben, die Privatsphäre einer Person betreffen oder in irgendeiner Weise die Privatsphäre einer Person angreifen oder bestehende Gesetze verletzen. Weiterhin stimmt er zu, nur Inhalte einzustellen, für die er die urheberrechtlichen Nutzungsrechte besitzt, oder die frei verfügbar sind. Der Unternehmer ist verantwortlich für die von ihm eingestellten Inhalte und befreit „Bauday“ sowie verbundene Unternehmen von jeglicher Haftung gegenüber Dritten, die sich aus dem eingestellten Inhalt ergeben könnte. „Bauday“ ist befugt, die Daten von Unternehmen und/oder Nutzern, wie z.B. Name und Anschrift, im Falle von Rechtsverletzungen oder rechtlichen Auseinandersetzungen über die von dem Nutzer und/oder Unternehmen eingestellten Inhalten an Dritte weiterzugeben. Ebenso hat „Bauday“ das Recht, die Geschäftsbeziehung zu Unternehmen ohne Einhaltung einer Frist zu beenden, falls er die Nutzungsregelungen für die Plattform nicht befolgt.

 

8. „Bauday“ haftet nicht für Serverausfälle oder sonstige technische Beeinträchtigungen der Plattform, sowie Verspätungen in Bezug auf das Uploaden oder Aktualisieren von Werken. Ausgeschlossen ist auch eine Haftung „Baudays“ für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der an ihn übermittelten und veröffentlichten Daten. Dieser generelle Haftungsausschluss „Baudays“ gilt nicht für vorsätzliches Handeln „Baudays“. „Bauday“ behält sich das Recht vor, die Plattform jederzeit, etwa zur Durchführung von Wartungsarbeiten vorübergehend abzuschalten. Irgendwelche Ansprüche können hieraus nicht geltend gemacht werden.

 

VII. Kündigung des Nutzungsvertrages, Sperrung oder Löschung des Benutzerkontos

 

1. Die Nutzer können die einfache, kostenlose Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

 

2. Eine Rückerstattung des jeweiligen Beitrages bei der kostenpflichtigen Nutzung wird bei einer Kündigung während der laufenden Anzeigendauer oder des laufenden Beitragsjahres nicht gewährt. Die Kündigung muss schriftlich per E-Mail an support@bauday.de, oder per Post an die im Impressum angegebene Adresse bei Jahresverträgen spätestens einen Monat vor Ablauf des Nutzungsvertrages, bei einer dreimonatigen Laufzeit spätestens zwei Wochen vor Ablauf bei Bauday eingegangen sein. Die Angabe von Gründen ist auch hierbei nicht erforderlich Eine Kündigung durch Bauday ist nur unter Einhaltung einer 3 monatigen Frist möglich, es sei denn, die Kündigung erfolgt aus wichtigem Grund. Insbesondere die schwere oder wiederholte Verletzung dieser Nutzungsbedingungen.

 

3. Bauday kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Nutzer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die Nutzungsbedingungen verletzt oder wenn Bauday ein sonstiges berechtigtes Interesse hat, insbesondere zum Schutz anderer Nutzer vor betrügerischen Aktivitäten:

 

a) Löschen von Angeboten oder sonstigen Inhalten

 

b) Verwarnung von Mitgliedern

 

c) Be-/Einschränkung der Nutzung des Marktplatzes

 

d) Endgültige oder vorläufige Sperrung des Nutzerkontos

 

Bei der Wahl einer Maßnahme berücksichtigt Bauday die berechtigten Interessen des betroffenen Mitglieds, insbesondere ob Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass das Mitglied den Verstoß nicht verschuldet hat.

 

3. Bauday kann ein Mitglied endgültig die Nutzung verweigern , wenn es:

 

a) im Bewertungssystem wiederholt negative Bewertungen erhalten hat und die Sperrung zur Wahrung der Interessen der anderen Marktteilnehmer geboten ist

 

b) falsche Kontaktdaten angegeben hat, insbesondere eine falsche oder ungültige E-Mail-Adresse angegeben hat

 

c) sein Nutzerkonto überträgt.

 

d) andere Bauday-Nutzer oder Bauday in erheblichem Maße schädigt, insbesondere Leistungen von Bauday missbraucht

 

e) ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

 

Nachdem ein Nutzer endgültig gesperrt wurde, besteht kein Anspruch auf Wiederherstellung des gesperrten Kontos oder des Bewertungsprofils.

 

5. Sobald ein Nutzer gesperrt wurde, darf dieses Mitglied die Bauday-Webseite auch mit anderen Mitgliedskonten nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden.

 

VII. Verträge zwischen Nutzern

 

Für die Rechtsverhältnisse der Nutzer gelten die allgemeinen Gesetze, insbesondere die auf Kauf- und Werkverträge entsprechend anzuwendenden Regeln nebst dem entsprechenden Gewährleistungsrecht und ggf. das Fernabsatzrecht. Durch das Einstellen eines Artikels innerhalb der Plattform gibt der anbietende Nutzer ein verbindliches Angebot zu einem Rechtsgeschäft über den eingestellten Artikel, Ware oder Dienstleistung ab. Die Kontaktaufnahme und Vertragsabwicklung erfolgt über das System und / oder über das Kontaktformular beim Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung.

 

10. Sonstiges „Bauday“ behält es sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Unternehmen werden über diese Änderungen vorab informiert. Die Änderungen gelten als anerkannt, wenn der Unternehmer nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Der Widerspruch muss innerhalb von 14 Werktagen nach Bekanntgabe der Änderungen bei „Bauday“ eingegangen sein. Im Falle des Widerspruchs gegen Änderungen der Nutzungsbedingungen sind beide Seiten berechtigt, das Nutzungsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist zu beenden. Mit der Registrierung und/oder der Nutzung der Plattform, erklärt sich der Nutzer mit der Anzeige von Werbung einverstanden. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der Vereinbarung im Übrigen nicht. Die ungültige Regelung wird einvernehmlich durch eine solche ersetzt, die unter Berücksichtigung der Interessen der Vertragsparteien, den gewünschten inhaltlichen und wirtschaftlichen Zweck zu erreichen am besten geeignet ist. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen „Bauday“ und dem Nutzer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort für beide Parteien ist Berlin, Deutschland. Soweit zulässig, wird für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung als ausschließlicher Gerichtsstand Berlin, Deutschland, vereinbart.